hs.lang = { cssDirection: 'ltr', loadingText: 'Lade...', loadingTitle: 'Klick zum Abbrechen', focusTitle: 'Klick um nach vorne zu bringen', fullExpandTitle: 'Zur Originalgröße erweitern', creditsText: 'Powered by Highslide JS', creditsTitle: 'Gehe zur Highslide JS Website', previousText: 'Voriges', nextText: 'Nächstes', moveText: 'Verschieben', closeText: 'Schließen', closeTitle: 'Schließen (ESC)', resizeTitle: 'Größe wiederherstellen', playText: 'Abspielen', playTitle: 'Slideshow abspielen (LEERTASTE)', pauseText: 'Pause', pauseTitle: 'Pausiere Slideshow (LEERTASTE)', previousTitle: 'Voriges (PFEILTASTE LINKS)', nextTitle: 'Nächstes (PFEILTASTE RECHTS)', moveTitle: 'Verschieben', fullExpandText: 'Vollbild', number: 'Bild %1 von %2', restoreTitle: 'Klick um das Bild zu schließen, Klick und Ziehen um es zu verschieben. Benutze Pfeiltasten für Vor und Zurück.' };
]

17. Mühlchen Triathlon – 4. Merck-Cup 2008

Am Sonntag fand im Mühlchen in Arheilgen der 17. Mühlchentriathlon statt. Hier mein Bericht und ein paar Bilder dazu:
Gut besucht war das Arheilger Mühlchen am vergangenen Sonntag. Es waren aber nicht die normalen Sonnenanbeter, die das Naturschwimmbad bevölkerten, sondern die Teilnehmer des 17. Mühlchen Triathlon (4. Merck-Cup). Insgesamt 482 Starter und Starterinnen fanden sich dort am frühen Morgen ein, die Liegewiese wurde kurzerhand zur Wechselzone von der Schwimm- auf die Fahrradstrecke genutzt.



Los ging es mit fünf Minuten Verspätung um 10:05 Uhr mit Nicole Leder, die den Startschuss zum ersten Rennen gab. Die erste Gruppe bildete die Einsteigergruppe der Schüler B/C, also Kinder zwischen acht und elf Jahren, die einmal Triathlonluft schnuppern wollten. Für sie ging es nach einem Start vom Strand über 50 Meter Schwimmen, zwei Kilometer Rad und 400 Metern Laufen nach rund zehn Minuten durch das Ziel auf dem Sportgelände des Veranstalters SGA Arheilgen. Schnellste Teilnehmer waren bei den C-Schülern Robin Böhm (DUC Darmstadt) in 10:52 Minuten.
Kurz danach startete diese Altersklasse über die gleiche Entfernung erneut, allerdings ging es nun um die Wertung im Hessischen Triathlonverband. Sieger wurden hier bei den Schülern C Ann-Kathrin Roth (10:44), bei den Schülern B Moritz-Luc Hoffmann (beide TuS Griesheim/ 8:16).
Auf der Strecke von 300m Schwimmen,  acht Kilometer Rad und zwei  Kilometer Laufen folgten die etwas älteren Jugendlichen von zwölf bis 15 Jahren. Sieger in ihrer Altersklasse wurden in bei den Schülern A Nina Stoller (0:28:38) und Lars Anders ( beide VfL Münster, 25:33), bei der Jugend B Milena Sämmler (TuS Griesheim/ 25:51) und Luca-Conrad Fuessler (StartNet Team DSW Darmstadt/ 22:03).

Während die Kinder und Jugendlichen sich nun ausruhen oder die letzten Energiereserven auf der in diesem Jahr erstmalig geplanten Unterhaltung mit großem Trampolin und viele Spielen verbrauchen konnten, hieß es für die Erwachsenen, sich auf die längste Strecke des Tages zu begeben. 400 Meter Schwimmen, 16 Kilometer auf dem Rad und vier Kilometer auf der Laufstrecke galt es zu bewältigen. Gerade letzteres war für die Athleten ein Genuss, da die Laufstrecke gegenüber den Vorjahren geändert wurde, um noch mehr Zuschauer zur Anfeuerung bewegen zu können. Der schnellste Teilnehmer im Wetterkampf war Michael Waraus, der die Strecke in 51:10 zurücklegte.
Bei den Frauen war es die 44 Jahre alte Christiane Brand vom Triathlonclub SF Roßdorf, die den Sieg in 58:28 errang – seit 2001 wurde sie nur einmal beim Mühlchentriathlon geschlagen.

Joachim Hägele, der Schriftführer der SG Arheilgen Triathlonabteilung zeigte sich zufrieden mit dem Wettkampf. „So waren denn auch gestern wieder einmal die angetretenen Athletinnen und Athleten mit tollen Leistungen und guter Stimmung Garant für eine gelungene Veranstaltung.“, so Hägele. Eine besondere Erwähnung sind die beiden ältesten Teilnehmer wert, sie absolvieren schon viele Jahre diesen Wettkampf. Der 1926 geborene Friedrich Emil Sennhenn vom Heimverein SG Arheilgen konnte noch 30 Starter hinter sich lassen, auch die in der Altersklasse W 75 für den SV Traisa startende Ruth Grabow hatte viel Unterstützung an der Strecke.

Tags: , ,

Eine Reaktion zu “17. Mühlchen Triathlon – 4. Merck-Cup 2008”

  1. Verbandsliga: FC Kalbach - Viktoria Griesheim | timmermann.tv

    [...] Verbandsliga: FC Kalbach – Viktoria Griesheim « 17. Mühlchen Triathlon – 4. Merck-Cup 2008 DVD-Hülle selbst gestalten [...]

Einen Kommentar schreiben